Heilig-Geist-Kapelle

 HeiligGeistKapelle2014 3 Öffnungszeiten

geschlossen

Adresse

Rheinhöhenweg, 56112 Lahnstein

   

 

 

 

 

 

Auf dem Martinsberg stand schon 1342 weithin sichtbar die Heilig-Geist-Kapelle. Sie war verbunden mit einem Hospital für Kranke mit ansteckenden Krankheiten. Infolge der Säkularisation 1803 fielen Hospital und Kapelle an die Fürsten von Nassau. Heute steht nur noch die Kapelle, die 1898 ein Türmchen zur Aufnahme der Glocke aus der Wenzelskapelle erhielt. Auch Altar und Pietà aus der 1903 wegen der Erweiterung des Güterbahnhofs abgebrochenen Wenzelskapelle wurde in die Heilig-Geist-Kapelle versetzt. Später jedoch wurde das wertvolle Vesperbild in die Pfarrkirche verbracht, während die Heilig-Geist-Kapelle eine Terrakotta-Pietà vom ehemaligen Altar der Schmerzhaften Muttergottes erhielt.

Im Jahre 1954 veranlaßte der Katholische Frauenbund eine umfassende Renovierung der Kapelle. Im Zuge dieser Renovierung wurde die Hallgartener Madonna des Bildhauers Caspar Weis aus der Pfarrkirche im Altar aufgestellt.

Heute ist die Kapelle ausgestattet mit zwei Gemälden von den ehemaligen Barockaltären der Martinuskirche, einer Kreuzabnahme und einer Darstellung des heiligen Sebastian. Zudem befinden sich in der Kapelle figürliche Darstellungen des heiligen Wendelinus, des heiligen Sebastian und des Königs David. Letztere dürfte wohl ehemals die Stummorgel in der Pfarrkirche geziert haben.

Von 1960 bis 1998 fanden in der Heilg-Geist-Kapelle regelmäßig Gottesdienste statt; sie wurde auch gern für Trauungen genutzt.

Die bei der Kapelle liegende Heilquelle wurde 1972 neu gefaßt. (Quelle: http://www.rhein-lahn-kreis.info/geschichte/roth/roth-5.htm)

Weitere Informationen auf den Seiten von regionalgeschichte.net

  • HeiligGeistKapelle2014_1
  • HeiligGeistKapelle2014_3
  • HeiligGeistKapelle2014_4
  • HeiligGeistKapelle2014_5
  • HeiligGeistKapelle2014_6
  • HeiligGeistKapelle2014_7
  • WissenswertesHeiligGeistKapelle

Simple Image Gallery Extended