Projekt Weihnachtsmusical

Wer hat Lust beim Weihnachtsgeschehen hautnah dabei zu sein?

Der kann beim Kinderchor - und Jugendchor St. Martin Lahnstein beim diesjährigen Weihnachtsmusical „Der neue Stern“ projektweise mitsingen und -spielen. Eingängige Melodien und pfiffige Dialoge versprechen Spaß am Singen und Freude an der immer wieder berührenden Weihnachtsgeschichte. Mitmachen können Kinder im Alter von

5 - 12 Jahren.

Die Proben dazu beginnen nach den Herbstferien. Sie finden jeweils mittwochs von 16.30 - 17.30 Uhr im Pfarrzentrum am Europaplatz statt.

Außerdem ist ein Probentag am 18.11.2017 in der Pfarrkirche St. Martin geplant.

Das Musical wird an Heiligabend (nachmittags) in der Pfarrkirche St. Martin aufgeführt und nach Möglichkeit am 12.12. und 20.12. bei zwei Seniorenfeiern.

Interessierte Kinder können sich bei der Chorleiterin Beate Bartelmeß (Tel.:02621/180554, e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) melden.

KinderchorWeihnachtsmusical2017

Miteinander feiern statt übereinander reden-

so könnte man das Motto des Grillfestes am 30.8. in der Katholischen Pfarrgemeinde Sankt Martin Lahnstein beschreiben. Eingeladen hatten die Verantwortlichen der pfarrlichen Gemeindecaritas. „Wir haben einmal im Monat eine Sprechstunde im Pfarrhaus, zu der ca. 100 Besucher kommen; sowohl Flüchtlinge als auch Einheimische suchen hier Rat und Unterstützung und wir helfen mit unseren Möglichkeiten,“ erklärt Brigitte Bendel. „ Aber wir wollten auch gerne ein frohes, schönes Fest miteinander feiern und so haben wir zum Grillfest eingeladen.“ „Bereits im letzten Jahr hatte ein solches Begegnungsfest stattgefunden und es war eine gelungene Veranstaltung,“ ergänzt Margit Bollinger, eine der  Ehrenamtlichen der Gemeindecaritas. Und dies war auch in diesem Jahr wieder der Fall. Dank der großzügigen Spenden der Bäckerei Kugel, des Viktoriabrunnens und der Kolpingsolidargemeinschaft konnten Brötchen, Getränke und Würstchen angeboten werden und der Garten des Pfarrhauses füllte sich mit vielen Gästen. Ein buntes Fest mit gut gelaunten Gästen und vielen fleißigen Helfern. Die Gruppe „ Elternfrühstück“, die sich regelmäßig im Pfarrhaus Sankt Martin immer donnerstags unter der Leitung von Gine Walter trifft, rollte zwei große Spielteppiche auS und lud Kinder, Väter und Mütter zum Spielen ein; Außerdem hatten Kinder die Möglichkeit sich schminken zu lassen und bald waren viele fröhliche Kindergesichter im Garten zu sehen. Während die Erwachsenen es sich  im Schatten der Bäume gut gehen ließen, tobten die Kinder durch den Garten und freuten sich über ein leckeres Eis. Das Wetter hielt an diesem Nachmittag und ermöglichte so eine frohe Begegnung von Menschen verschiedener Herkunft, Lebenssituation und Alter. Am Ende packten alle mit an und halfen beim Aufräumen und Wegräumen. „Wir sehen uns dann zur nächsten Sprechstunde wieder,“ hieß es am Ende und dank mancher Kleider- und Sachspende konnte der ein oder andere  auch etwas Nützliches mit nach Hause nehmen.

Zum Team der Gemeindecaritas gehören: Brigitte Bendel (Leiterin), Friedel Bendel

Margit Schwank, Margit Bollinger, Veronika Wagner, Jutta Eibel, Mechtild Bungert, Marion Walldorf, Gisela Baum, Monika Seifert, Lothar und Christa Hoffmann; zusätzlich sorgen Anny Höflich, Conni Krebs, Hiltrut Krupp  durch die Übernahme der Haussammlung für die Caritas dafür, dass auch die finanzielle Ausstattung der Gemeindecaritas möglich ist. Spenden können mit dem Vermerk „Gemeindecaritas“ auf das Konto der Pfarrei Sankt Martin überwiesen werden: IBAN DE 34 5105 0015 0656 0089 11, BIC NASSDE55XXX

caritas2017

Herzliche Einladung zur "Mit-Mach-Werkstatt" - "Mit-Denk-Werkstatt". Alle Informationen auf dem beigefügten Flyer.

Straßen-Kleidersammlung

Wieder einmal heißt es Ende September für die Mitglieder und Freunde der beiden Kolpingfamilien von Lahnstein: Die Straßen-Kleidersammlung steht im Terminplan. Am Samstag, den 23. September  führen die Kolpingfamilien St. Barbara und St. Martin eine Altkleider – Straßensammlung unter dem Motto „Familien helfen  Familien“ durch. Der Erlös ist bestimmt für den Stiftungsfond, den jede Kolpingfamilie jährlich an den Bundesverband abführen muss und der eine Beitragserhöhung verhindern soll. Die Verwertung der Sammelware erfolgt nach den Richtlinien von „FairWertung“. Die Kolpingfamilien sind auf die ehrenamtliche Mithilfe angewiesen. Wer ein wenig Zeit und einen erfrischender Spaziergang durch die Nachbarschaft durchführen möchte, um die Kleidersäcke und die Handzettel in die Briefkästen zu verteilen, melde sich bitte bei den Vorsitzenden Axel Laumann oder Ferdi Müller.  Außerdem freuen sich die Verantwortlichen, über Freiwillige, die beim Einsammeln und Verladen der Altkleider mithelfen können. Treffpunkt hierzu ist am Samstag, 23.09., Marktplatz Niederlahnstein  ab 9.30 Uhr.  Überzählige Tüten und Flyer liegen in den Schriftenständen der Kirchen zum Mitnehmen bereit.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Kolping Kleidersammlung Handzettel  Herbst  2017 RLK-2-1.pdf)Handzettel

Seit mehr als fünf Jahren treffen sich Gläubige regelmäßig am letzten Freitag im Monat um 18.00 Uhr, um das Abendlob zu beten. Die Themen richten sich nach dem Jahreskreis der Kirche. Interessierte und Mitbetende sind immer herzlich willkommen, der Kreis ist offen und auch nicht nur für Frauen gedacht. Mittlerweile ist schon eine schöne Gemeinschaft Glaubender gewachsen, die sich u.a. bei den Gesprächen nach dem Schrifttext aufgehoben und verstanden weiß.Der nächste Termin für das Abendlob ist Freitag, 29. September 2017, 18.00 Uhr, Kirche Allerheiligenberg. Herzliche Einladung an alle Gläubigen.

Zusätzliche Informationen