Miteinander feiern statt übereinander reden-

so könnte man das Motto des Grillfestes am 30.8. in der Katholischen Pfarrgemeinde Sankt Martin Lahnstein beschreiben. Eingeladen hatten die Verantwortlichen der pfarrlichen Gemeindecaritas. „Wir haben einmal im Monat eine Sprechstunde im Pfarrhaus, zu der ca. 100 Besucher kommen; sowohl Flüchtlinge als auch Einheimische suchen hier Rat und Unterstützung und wir helfen mit unseren Möglichkeiten,“ erklärt Brigitte Bendel. „ Aber wir wollten auch gerne ein frohes, schönes Fest miteinander feiern und so haben wir zum Grillfest eingeladen.“ „Bereits im letzten Jahr hatte ein solches Begegnungsfest stattgefunden und es war eine gelungene Veranstaltung,“ ergänzt Margit Bollinger, eine der  Ehrenamtlichen der Gemeindecaritas. Und dies war auch in diesem Jahr wieder der Fall. Dank der großzügigen Spenden der Bäckerei Kugel, des Viktoriabrunnens und der Kolpingsolidargemeinschaft konnten Brötchen, Getränke und Würstchen angeboten werden und der Garten des Pfarrhauses füllte sich mit vielen Gästen. Ein buntes Fest mit gut gelaunten Gästen und vielen fleißigen Helfern. Die Gruppe „ Elternfrühstück“, die sich regelmäßig im Pfarrhaus Sankt Martin immer donnerstags unter der Leitung von Gine Walter trifft, rollte zwei große Spielteppiche auS und lud Kinder, Väter und Mütter zum Spielen ein; Außerdem hatten Kinder die Möglichkeit sich schminken zu lassen und bald waren viele fröhliche Kindergesichter im Garten zu sehen. Während die Erwachsenen es sich  im Schatten der Bäume gut gehen ließen, tobten die Kinder durch den Garten und freuten sich über ein leckeres Eis. Das Wetter hielt an diesem Nachmittag und ermöglichte so eine frohe Begegnung von Menschen verschiedener Herkunft, Lebenssituation und Alter. Am Ende packten alle mit an und halfen beim Aufräumen und Wegräumen. „Wir sehen uns dann zur nächsten Sprechstunde wieder,“ hieß es am Ende und dank mancher Kleider- und Sachspende konnte der ein oder andere  auch etwas Nützliches mit nach Hause nehmen.

Zum Team der Gemeindecaritas gehören: Brigitte Bendel (Leiterin), Friedel Bendel

Margit Schwank, Margit Bollinger, Veronika Wagner, Jutta Eibel, Mechtild Bungert, Marion Walldorf, Gisela Baum, Monika Seifert, Lothar und Christa Hoffmann; zusätzlich sorgen Anny Höflich, Conni Krebs, Hiltrut Krupp  durch die Übernahme der Haussammlung für die Caritas dafür, dass auch die finanzielle Ausstattung der Gemeindecaritas möglich ist. Spenden können mit dem Vermerk „Gemeindecaritas“ auf das Konto der Pfarrei Sankt Martin überwiesen werden: IBAN DE 34 5105 0015 0656 0089 11, BIC NASSDE55XXX

caritas2017

Zusätzliche Informationen