familienbrunch 22042018

Kirchcafe 22042018

spätlese 17042018

„Und es reichte für alle“- große Besucherzahl beim indischen Abend freute die Organisatoren sehr.

Indien war in diesem Jahr das Beispielland der Hilfsaktion „misereor“. Was lag also näher, ein Stück Indien nach Lahnstein zu holen, wenn in der Pfarrei Sankt Martin zwei indische Patres als Seelsorger tätig sind?

Während Pater Joseph in seinem jährliche Heimaturlaub in Indien weilte, war Pater Jijo gerade erst zurückkehrt und brachte viele frische Eindrücke aus seinem Heimatland mit. In einem 45-minütigen Film konnten die über 70 Besucher des Abends Einblicke gewinnen in das Pfarrleben einer indischen Gemeinde. Ein buntes Bild entfaltete sich vor den Augen der Zuschauer. In einem kurzen anschließenden Austausch bestand noch die Möglichkeit zu Fragen, bevor es dann hieß: „ Das Essen ist fertig!“ Claudia Flach, Stephanie Schuh, Ulrike Simon hatten am Nachmittag zusammen mit Pater Jijo ein typisch indisches Essen zubereitet; in kleines Risiko, da niemand wusste, wie viele zu diesem Abend kommen würden. „Wir hatten mit ca. 40 Besuchern gerechnet; doch als ab 17.30 Uhr der Saal immer mehr füllte, mussten wir nochmal nachlegen.“ So beschrieb Claudia Flach schmunzelnd die Kochsituation. „Zum Glück hatten wir reichlich eingekauft und da der Film und das anschließend Gespräch doch etwas länger dauerte als ursprünglich geplant, hatten wir noch Zeit weitere Zutaten zuzubereiten.“ Stepahnie Schuh, erfahrene Köchin bei den bekannten Aufenthalten von Jugendlichen aus der Partnergemeinde in Peje, Kosowo, machte deutlich, dass der große Ansturm an Besuchern die Küche nicht in Schwierigkeiten brachte sondern dass für alle mehr als  ausreichend Essen zubereitet werden konnte. Und den Besuchern schmeckte es hervorragend. „ Erstmal nur eine kleine Portion“ So sagten viele, doch dann wurden begeistert und gerne der zweite oder dritte Nachschlag genommen und an den Tischen wurde sich angeregt und begeistert unterhalten.

Indien hören-schmecken-riechen- diesem Motto wurden die Organisatoren vollkommen gerecht und wieder ist ein Land allen, die da waren, vertrauter und näher gekommen.

Den Organisatoren gebührt ein herzliches Dankeschön und große Anerkennung für ihren Einsatz.Indienabend 2

Indienabend 1

Seniorennachmittag Heilig Geist 06042018

Gemeindemittagstisch 07042018

Erwachsenenbildung 26032018

bussgottesdienst 20018

Zusätzliche Informationen